Niederlegung mandat strafrecht Muster

iii) für einen Angeklagten abesteht, keine angemessenen Bedingungen ein Erscheinen bei der Absetzung oder bei der Verhandlung oder Verurteilung gewährleisten; und Unterteilung e) wie vorgeschlagen, um geändert zu werden, sieht vor, dass ein Teil oder die gesamte Ablagerung vor Gericht als materielle Beweise verwendet werden kann, wenn der Zeuge “nicht verfügbar” ist oder wenn der Zeuge aussagen kann, der mit seiner Absetzung unvereinbar ist. e) Art und Weise der Einnahme. Sofern diese Regeln oder ein Gerichtsbeschluss nichts anderes vorsehen, muss eine Ablagerung in der gleichen Weise wie eine Absetzung in einer Zivilklage erfolgen, mit der Ausnahme: (d) Verteidiger sollte dem Mandanten erklären, dass der Mandant ein Recht auf Beratung im Berufungsverfahren hat (ernannt, wenn der Mandant inder Tat ist), und dass es Anwälte gibt, die sich auf Strafrechtsmittel spezialisiert haben. Der Verteidiger sollte offen mit dem Mandanten prüfen, ob der Prozessberater der geeignete Anwalt ist, um den Mandanten im Berufungsverfahren zu vertreten, oder ob ein Anwalt, der sich auf Berufungsarbeit spezialisiert hat, konsultiert, hinzugefügt oder ersetzt werden sollte. g) Der Verteidiger sollte höfliche und zivilrechtliche Arbeitsbeziehungen mit Richtern und Staatsanwälten aufbauen und aufrechterhalten und mit ihnen zusammenarbeiten, um Lösungen zu entwickeln, um ethische, terminliche oder andere Fragen anzugehen, die in bestimmten Fällen oder allgemein im Strafjustizsystem auftreten können. Der Verteidiger sollte mit Gerichten und organisierten Anwaltskammern bei der Entwicklung von Regeln der Professionalität und Höflichkeit zusammenarbeiten und sich an solche Kodizes halten, die in ihrer Gerichtsbarkeit gelten. (a) Der Verteidiger hat die Pflicht, in allen Fällen zu ermitteln und festzustellen, ob eine ausreichende sachliche Grundlage für Strafanzeigen vorliegt. f) Der Verteidiger kann auf öffentliche Erklärungen aus jeder Quelle reagieren, um die berechtigten Interessen eines Mandanten zu schützen, es sei denn, es besteht eine erhebliche Wahrscheinlichkeit, ein Strafverfahren materiell zu beeinträchtigen, in diesem Fall sollte sich der Verteidiger an den Staatsanwalt oder das Gericht wenden, um sich zu entnehmen. Eine gemäß diesem Absatz abgegebene Erklärung beschränkt sich auf die Informationen, die erforderlich sind, um die jüngste negative Publizität abzumildern. Artikel 15 erlaubt die Einlegung von Einlagen durch die Regierung.

Nach der früheren Regel 15 war nur ein Beklagter befugt, eine Absetzung zu nehmen. Unterteilung a) macht auch ausdrücklich geltend, dass nur die “Aussage eines zukünftigen Zeugen einer Partei” gemacht werden kann. Dies bedeutet, dass der Partei selbst Zeuge und genehmigt keine Entdeckung Deposition eines negativen Zeugen. Die Sprache “zur Verwendung vor Gericht” soll die Bedeutung der in unter teils (e) genannten Verwendungskriterien weiter betonen. (a) Für die Zwecke dieses Standards ist eine “öffentliche Erklärung” jede außergerichtliche Erklärung, die eine vernünftige Person erwarten würde, über öffentliche Kommunikation oder Medien, einschließlich sozialer Medien, verbreitet zu werden.

Comments are closed.